Structuring the Void

Die Gemeinde Lang in der Südsteiermark lud zu einem Wettbewerb für einen Masterplan der zukünftigen abschnittsweisen Entwicklung des Industrie- und Gewerbegebietes im Umfeld des Schloss Eybesfeld ein. In Kooperation mit dem belgischen Architekturbüro OFFICE Kersten Geers David Van Severen konnten wir den 2. Preis für unser Projekt „Structuring the Void“ gewinnen.
Das ehemalige Schotterabbaugebiet soll mittels eines Rasters aus Dämmen und Erschließungsstraßen in Nordsüdrichtung und einer Bepflanzung in Ostwestrichtung zu einer kultivierten Industrielandschaft umgewandelt werden. Zeit spielt dabei eine wesentliche Rolle. Der Ort soll nach wenigen und einfachen gestalterischen Regeln je nach Bedarf besiedelt werden. Durch die Zwischenbewirtschaftung als Saatgutvermehrung erhält der Ort in Verbindung mit den Gewerbe- und Industriegebäuden seine eigene Identität. Jeder Bebauungszustand stellt sowohl Zwischen- als auch Endergebnis dar.

  • Auslober: Gemeinde Lang
  • ARGE Architektur: in Zusammenarbeit mit dem belgischen Architekturbüro OFFICE Kersten Geers David Van Severen
  • Wettbewerb: geladener Wettbewerb für den Masterplan des Gewerbe- und Industriegebietes Eybesfeld in Lang, Juni 2013

Kommentare sind geschlossen.