Kastner & Öhler Graz

Das traditionsreiche Kaufhaus Kastner & Öhler liegt inmitten der historischen Altstadt von Graz. Aufgabe eines internationalen geladenen Wettbewerbes war eine Erweiterung dieses Stammsitzes samt neuer Erschließung und Erlebnisgastronomie am Dach des komplexen Bestandsensembles. Der Entwurf zeigt eine Renaissance des städtischen Kaufhauses mit vertikalen Hallen rund um die Rolltreppen welche Licht und Durchblicke tief ins Innere führen. Der Gastronomie- und Eventbereich inszeniert sensationelle Ausblicke zu den grössten Attraktionen von Graz: Schlossberg mit Uhrturm, Kunsthaus sowie Altstadt. Als Abschluss und neue Krone des Weltkulturerbes wird eine zeitgemässe Interpretation der umliegenden Dachlandschaft aufgesetzt.

  • In Zusammenarbeit mit Architekt Harald Saiko
  • Auslober: Kastner & Öhler Warenhaus AG
  • Projektteam: Marion Mischke, Monika Liebmann-Zugschwert, Alexandra Hammerl
  • Wettbewerb: Dezember 2005
  • Wettbewerbsergebnis: Endrunde der letzten vier Projekte

Kommentare sind geschlossen.