Sportanlage und Volksschule Bad Blumau

Die Verbindung zwischen Schule und Sport zu ermöglichen, aber nicht vorauszusetzen, war grundlegender Entwurfsansatz. Ein zweiter wesentlicher Aspekt ist die Nähe zum Ortszentrum von Bad Blumau und die damit verbundene Absicht, das Raumprogramm durch unterschiedliche Höhenentwicklung sowie Differenziertheit in der Qualität der Außenräume in das maßstäbliche und strukturelle Gefüge des Ortes einzubinden.

  • Auslober: Orts- und Infrastrukturentwicklungs- KEG Bad Blumau
  • Projektteam: Marion Mischke, Karin Wallmüller, Ulrike Wallnöfer, Monika Liebmann-Zugschwert
  • Wettbewerb: September 2006

Kommentare sind geschlossen.